21.03.2018, 13:40 Uhr

Unfall in Gaimersheim Auffahrunfall – eine Verletzte, 10.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstagnachmittag, 20. März, kam es in Gaimersheim kurz vor dem Friedrichshofener Kreisverkehr zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw.

GAIMERSHEIM/LANDKREIS EICHSTÄTT Ein 30-Jähriger aus Königsmoos befuhr mit seinem VW die B13 vom Gabel-Kreisverkehr kommend in Richtung Ingolstadt. 100 Meter vor dem Friedrichshofener Kreisverkehr musste er verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah eine hinter dem VW fahrende 20-Jährige aus Wellheim. Trotz eingeleiteter Vollbremsung fuhr die Wellheimerin mit ihrem Seat auf den VW vor ihr auf. Ein weiterer nachfolgender 25-jähriger VW-Fahrer aus Buxheim konnte ebenfalls nicht mehr bremsen und fuhr auf den Seat auf. Bei dem Unfall wurde die 20-jährige Seat-Fahrerin leicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden an den Autos wird auf 10.000 Euro geschätzt. Sowohl der Seat wie auch der VW des Buxheimers waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


0 Kommentare