15.03.2018, 18:50 Uhr

Unfall bei Riedenburg Vier Verletzte nach missglücktem Überholvorgange

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am Mittwochnachmittag, 14. März, ereignete sich auf der Kreisstraße KEH1 ein Verkehrsunfall zwischen einem abbiegenden und einem überholenden Fahrzeug.

RIEDENBURG Ein 37-jähriger Kleintransporterfahrer bog an einer Einmündung links ab, als ihn eine hinterherfahrende 42-jährige VW-Fahrerin überholte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die VW-Fahrerin nach links von der Fahrbahn abkam und eine Leitplanke durchbrach. Im Pkw der 42-jährigen Frau befanden sich noch deren beiden Kinder im Alter von 17 und zehn Jahren. Sowohl die 42-Jährige als auch die beiden Kinder wurden leicht verletzt. Auch der überholte Kleintransporterfahrer wurde leicht verletzt. Alle Beteiligten wurden vorsorglich in die Goldberg-Klinik Kelheim verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


0 Kommentare