12.03.2018, 15:28 Uhr

Strafanzeige 26-jähriger Autofahrer hantiert mit einer Pistole im Wagen herum

(Foto: justinkendra/123RF)(Foto: justinkendra/123RF)

Sonntagmittag, 11. März, ging bei der Polizei Ingolstadt eine Mitteilung eines Passanten ein, der an der Kreuzung Südliche Ringstraße und Manchinger Straße eine Person als Beifahrer in einem Mercedes beobachtet hatte, die mit einer Schusswaffe hantiert haben soll.

INGOLSTADT Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung, konnte eine Polizeistreife den verdächtigen Mercedes in der Manchinger Straße feststellen und kontrollieren. Ein 26-jähriger Ingolstädter, der am Steuer des Mercedes saß, übergab den Beamten eine Schreckschusspistole, die er vor sich im Fußraum liegen hatte. Er gab zu, dass die Pistole ihm gehöre und er sie auch abgefeuert hatte. Mit im Fahrzeug befand sich als Beifahrer ein 20-jähriger Ingolstädter. Dieser hatte laut Mitteilung mit der Waffe im Auto herumgespielt. Zu einer Gefährdung von Passanten oder anderen Verkehrsteilnehmer mittels der Schusswaffe kam es nicht. Da die beiden Fahrzeuginsassen keinen Kleinen Waffenschein für die Pistole besitzen, wurde diese sowie die im Auto befindliche Munition sichergestellt. Die zwei Ingolstädter erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.


0 Kommentare