12.03.2018, 09:44 Uhr

Verdacht des Wuchers Schlüsseldienst verlangte 1.200 Euro – jetzt ermittelt die Polizei

(Foto: hansgeel/123rf.com)(Foto: hansgeel/123rf.com)

Am Sonntag, 11. März, um 9.45 Uhr sperrte sich eine 64-jährige Frau aus Attenhofen aus ihrer Wohnung. Ein Schlüsseldienst aus dem Internet, der seine Dienste in der Umgebung anbot, wurde von ihr kontaktiert.

ATTENHOFEN 1.200 Euro bei Meldung an die Versicherung oder 500 Euro bei Barzahlung wurden für die Türöffnung verlangt. Die Frau ließ sich auf die Bezahlung des geringeren Betrages ein, machte im Nachhinein aber Anzeige wegen des Verdachts des Wuchers, da ihr die Höhe der bezahlten Summe doch dubios vorkam.


0 Kommentare