11.03.2018, 09:09 Uhr

In Schlangenlinien unterwegs 2,90 Promille – und das um kurz nach 13 Uhr!

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Auf einen sehr hohen Alkoholwert brachte es ein 63-jähriger Ungar, der mit seinem Mercedes von Knodorf nach Großmehring fuhr.

GROßMEHRING/LANDKREIS EICHSTÄTT Nachdem er mit 40 km/h und in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war, verständige eine hinter ihm fahrende Frau die Polizei. Den herbeigerufenen Beamten der Polizeiinspektion Ingolstadt gelang es, das Fahrzeug an der Großmehringer Donaubrücke sicher zum Stehen zu bringen. Ein bei total betrunkenen Fahrern nicht immer ungefährliches Manöver. Auch in diesem Fall war der Fahrer erheblich angetrunken. Ein Test um 13.15 Uhr (kein Schreibfehler!!) ergab einen Wert von 2,90 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein einbehalten. Dank der Mitteilung der hinter dem Betrunkenen fahrenden Frau aus Vohburg konnte Schlimmeres verhindert werden.


0 Kommentare