10.03.2018, 10:35 Uhr

Ermittlungen Schmiere-Steher eines Ladendiebes konnte überführt werden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitagmittag, 9. März, bemerkte der Filialleiter eines Drogeriemarktes in der Ludwigstraße in Ingolstadt zwei verdächtige männliche Personen in seinem Geschäft. Während der eine offensichtlich Schmiere stand, steckte der zweite ein hochpreisiges Parfüm ein.

INGOLSTADT Als der Filialleiter die beiden ansprach, flüchtete der eigentliche Täter und ließ hierbei seinen Komplizen zurück. Die hinzugerufene Streifenbesatzung konnte bei dem Schmiere-Steher, bei dem es sich um einen 38-jährigen, albanischen Asylbewerber handelte, eine gefüllte Einkaufstüte feststellen. Diese stammte aus einem nahegelegenen Bekleidungsgeschäft und war voll neuwertiger Kleidung. Auf Nachfrage gab die dortige Filialleiterin an, dass diese Kleidungsstücke kurz zuvor dort entwendet worden waren.

Den 38-Jährigen erwarten nun zwei Anzeigen wegen Ladendiebstahls. Sein Begleiter ist bislang noch unbekannt.


0 Kommentare