07.03.2018, 23:56 Uhr

Unfall bei Beilngries Auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten

(Foto: trendobjects/123RF)(Foto: trendobjects/123RF)

Ein 25-jähriger Beamter aus Berching fuhr am Mittwoch, 7. März, gegen 6.50 Uhr mit seinem Kia auf der Ortsverbindungsstraße von Litterzhofen Richtung Hernsberg. Kurz nach dem Beginn eines Waldstückes kam er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der teilweise schneeglatten Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, schließlich nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Wildschutzzaun einer Baumanpflanzung und kam schließlich zwischen Waldbäumen zum Stillstand.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Der Unfallfahrer blieb glücklicherweise unverletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro (Frontschaden) und am Wildschutzzaun ein Fremdschaden von rund 300 Euro. Ihn erwartet nun eine Bußgeldanzeige sowie ein Eintrag in der Verkehrssünderkartei in Flensburg.

Die Polizei weißt wieder einmal darauf hin, dass der, wenn auch nur kurze, Winter immer noch zu winterlichen Fahrbahnverhältnissen führen kann und die Autofahrer ihre Fahrweise dem entsprechend den Witterungsverhältnissen anpassen müssen.


0 Kommentare