27.02.2018, 11:25 Uhr

20.000 Euro Schaden Gartenhaus geht in Flammen auf

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am frühen Dienstagmorgen, 27. Februar, wurden die Bewohner am Tonweg in Großmuß durch einen lauten Krach geweckt. Sie mussten feststellen, dass das im Garten befindliche Gartenhaus in Flammen stand.

GROßMUß Nachdem die freiwilligen Feuerwehren Großmuß, Hausen und Offenstetten den Brand gelöscht hatten wurde festgestellt, dass das Gartenhaus, das komplett aus Holz gefertigt war, vollständig abgebrannt war. Als Brandursache wird ein technischer Defekt in einer in der Hütte verlegten Stromleitung angenommen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro.


0 Kommentare