26.02.2018, 09:19 Uhr

Unfall auf der A93 Fahrer sackt am Steuer zusammen – Beifahrerin stoppt Auto

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eventuell eine plötzlich eintretende Gesundheitsstörung war am Sonntag, 25. Februar, ursächlich für einen Verkehrsunfall auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg circa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Bad Abbach.

A93/BAD ABBACH Der 55-jährige Fahrer sackte während der Fahrt zusammen, wodurch das Fahrzeug nach links und rechts in die Leitplanken prallte. Die Beifahrerin konnte das Fahrzeug zum Stehen bringen. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst ins Uni-Klinikum nach Regensburg verbracht. Der Gesamtschaden wird auf ca. 6.300 Euro geschätzt. Die Absicherung der Unfallstelle wurde von der Feuerwehr Teugn übernommen.


0 Kommentare