18.02.2018, 13:31 Uhr

20.000 Euro Schaden Zu schnell bei Glätte – 42-Jähriger schleudert in den Straßengraben

(Foto: maxpro/123RF)(Foto: maxpro/123RF)

Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Bereich Neustadt an der Donau befuhr amSamstag, 17. Februar, um 23.30 Uhr die B16 a in Richtung Ingolstadt. Kurz nach dem Ortsende von Vohburg kam der VW-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab.

VOHBURG Hierbei beschädigte er einen Leitpfosten und stieß anschließend im Straßengarben gegen einen Baum. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von circa 20.000 Euro, der Wagen war nicht mehr fahrbereit. Beim Fahrer stellte die Polizei Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Anschließend wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt.


0 Kommentare