17.02.2018, 20:37 Uhr

Glück im Unglück 34-Jähriger gerät ins Schleudern und verursacht Unfall mit 35.000 Euro Schaden

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Donnerstag, 15. Februar, gegen 23.30 Uhr kam ein 24-Jähriger auf der A93 zwischen Hausen und Bad Abbach mit seinem Pkw ins Schleudern.

BAD ABBACH Er war auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs und prallte gegen die Mittelleitplanke und anschließend gegen die rechte Leitplanke. Durch umherfliegende Teile wurde ein weiterer Pkw beschädigt, Schaden circa 500 Euro. Der Mercedes des Mainburgers wurde total beschädigt, Schaden circa 30.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


0 Kommentare