17.02.2018, 14:26 Uhr

Falsche Identität Online-Betrug – unbekannter Täter erbeutet mehrere hundert Euro

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, 12. Februar, wurde eine 52-jährige Angestellte in Kelheim Opfer von Online-Kriminalität. Die Dame erhielt auf Facebook eine Freundschaftsanfrage ihrer Schwägerin. Es handelte sich allerdings um ein widerrechtlich durch den unbekannten Täter erstelltes Profil.

KELHEIM So das Vertrauen der Geschädigten erlangt, bat die Person um die Handynummer der Geschädigten. Diese erhielt in der Folgezeit mehrere Kurznachrichten mit PIN-Codes. Diese sollte sie ihrer vermeintlichen Schwägerin übermitteln, was sie auch tat. Die Geschädigte wurde im Nachgang letztlich doch stutzig und fragte ihre Schwägerin per WhatsApp, was es mit den PIN-Codes auf sich habe, wodurch der Betrug schließlich aufflog.


0 Kommentare