24.01.2018, 09:28 Uhr

Unfall in Mainburg Autofahrer rutscht von der Kupplung, Pkw macht einen Satz zurück und erfasst Fußgänger

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Mainburg in der Freisinger Straße wurde am Dienstag, 23. Januar, um 10 Uhr ein 58-jähriger Fußgänger von einem rückwärts ausparkenden Pkw erfasst und zu Boden geworfen.

MAINBURG Der 57-jährige Pkw-Fahrer aus Mainburg war laut seinen Angaben von der Kupplung abgerutscht, weshalb das Auto ruckartig nach hinten fuhr und den ebenfalls aus Mainburg stammenden Fußgänger erfasste. Dieser wurde durch den Anprall nur leicht verletzt. Bei dem Zurücksetzten kollidierte der Pkw außerdem noch mit einem quer dahinter stehenden Lieferfahrzeug, dass dabei auch an der geöffneten Hecktüre einen leichten Schaden davontrug. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.100 Euro geschätzt.


0 Kommentare