23.01.2018, 20:57 Uhr

Aufwändige Bergung Lkw-Unfall bei Kelheim – Straße rund zwei Stunden gesperrt


Gegen 10 Uhr kam es am Dienstag, 23. Januar, auf Kreisstraße KEH38 bei Kelheim zu einem schweren Unfall. Zwei Lkw kollidierten an einer Kreuzung. Ursache war laut Angaben der Polizei eine Vorfahrtsmissachtung.

KELHEIM Nach der Kollision kam einer der beiden Lastwagen ins Schleudern, fuhr einen Baum um und kam teilweise im Straßengraben zum Stehen. Die Feuerwehren aus Kelheim und Kelheimwinzer und der Retter des BRK waren vor Ort im Einsatz. Die Kreisstraße musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Lkw-Fahrer wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Einer der beiden Lastwagen war nicht mehr verkehrstüchtig und musste von einem Spezialbergeunternehmen abgeschleppt werden.


0 Kommentare