29.12.2017, 09:56 Uhr

Zu schnell bei Glätte In der Böschung überschlagen – zwei Verletzte, 20.000 Euro Schaden

(Foto: photojog/123rf.com)(Foto: photojog/123rf.com)

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen führte am Donnerstag, 28. Dezember, um 17.40 Uhr, auf der Autobahn A93 kurz vor der Anschlussstelle Abensberg in Fahrtrichtung Holledau zu einem Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassen leicht verletzt wurden.

ROHR Beim Befahren der linken Spur kam das Fahrzeug auf einem Schneefeld ins Schleudern, rutschte nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der Böschung. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Der 51-jährige Fahrer und seine 37-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik nach Regensburg verbracht. Der Schaden am Pkw wird auf rund 20.000 Euro geschätzt, das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Hier geht‘s zur Meldung der Feuerwehr Langquaid:

Unfall auf der A93 – Pkw überschlägt sich und landet in der Böschung


0 Kommentare