27.12.2017, 11:25 Uhr

Körperverletzung 39-Jähriger soll 21-Jährige geschlagen haben – die Polizei sucht Zeugen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Eine 21-jährige Ingolstädterin brachte am Mittwochabend, 20. Dezember, zur Anzeige, dass sie am Nachmittag gegen 15 Uhr in der Beilngrieser Straße auf Höhe der Hausnummer 100 geschlagen worden sei.

INGOLSTADT Die geschädigte Kinderpflegerin gab an, dass sie dort zunächst mit einem 39-jährigen Ingolstädter in Streit geraten war. Die Frau wollte aufgrund dessen den Ort des Geschehens verlassen. Daraufhin packte sie der Mann und schlug ihr mehrmals in Gesicht, an den Bauch und an die Schulter, wodurch sie zu Boden fiel. Ein Passant, der auf die Auseinandersetzung aufmerksam wurde, ging dazwischen und verhinderte dadurch, dass der Ingolstädter weiter auf die Kinderpflegerin einschlug. Die Frau wurde durch die Schläge leicht verletzt.

Die Polizei Ingolstadt bittet den Passanten und andere Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2222 zu melden.


0 Kommentare