26.12.2017, 14:40 Uhr

Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt Einbrecher auf der Flucht gefasst – 35-jähriger Litauer in U-Haft

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Über Notruf meldete die Bewohnerin eines freistehenden Einfamilienhauses am Samstagnachmittag, 23. Dezember, der Polizeieinsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord einen Wohnungseinbruch in der Schäferstraße in Gerolfing.

INGOLSTADT Die 18-jährige Tochter der beiden Hauseigentümer überraschte den Einbrecher auf frischer Tat, als dieser ihr um 15.30 Uhr im Treppenhaus urplötzlich entgegenkam und daraufhin sofort die Flucht ergriff. Mit einem Großaufgebot an Polizeieinsatzkräften und Unterstützung eines Polizeihubschraubers leiteten die Beamten der Einsatzzentrale eine sofortige Nahbereichsfahndung nach dem flüchtigen Täter ein. Die junge Frau verfolgte zudem den Einbrecher zu Fuß und konnte dabei zeitnah wichtige Angaben zur Fluchtrichtung des Kriminellen übermitteln. Gegen 16.30 Uhr gelang es den eingesetzten Kräften, mittels Hubschrauberortung den Flüchtigen in einem Gebüsch am nordwestlichen Ortsrand von Gerolfing festzunehmen.

Bei der anschließenden Tatortarbeit stießen die Ermittler auf eine vom Täter zurückgelassene Einkaufstasche mit persönlichen Dokumenten. Am Tatort gesicherte Spuren der Kriminalpolizei Ingolstadt wiesen darauf hin, dass der Festgenommene sich zunächst über ein geöffnetes Badfenster im Erdgeschoss Zutritt in das Einfamilienhaus verschaffte. Trotz Anwesenheit der Familie gelang es ihm offensichtlich zunächst unbemerkt, im ersten Stock Bargeld zu entwenden. Als er wenig später von der couragierten Tochter überrascht wurde, flüchtete er zu Fuß.

Im Rahmen der Fahndung nahmen Kräfte der Polizeiinspektion Ingolstadt den Flüchtigen vorläufig fest und verbachten ihn anschließend in die Haftzelle der Polizeiinspektion. Auf Anordnung Staatsanwaltschaft Ingolstadt wurde der Festgenommene am Folgetag beim Amtsgericht Pfaffenhofen vorgeführt. Der zuständige Richter erließ Haftbefehl gegen den 35-jährigen tatverdächtigen Litauer.


0 Kommentare