24.12.2017, 20:57 Uhr

Ermittlungen Sicherheitsdienstmitarbeiter mit einem Messer bedroht

Foto: Holger Becker (Foto: Holger Becker)Foto: Holger Becker (Foto: Holger Becker)

Am Samstagnachmittag, 23. Dezember, 15.10 Uhr, stellte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes in der Theodor-Heuss-Straße in Ingolstadt einen Mann fest, der offensichtlich einen Joint rauchte. Da sich der bis dato Unbekannte dabei auf dem Grundstück eines Wettlokals befand, bat ihn der Sicherheitsdienstangestellte, die Örtlichkeit zu verlassen.

INGOLSTADT Der Unbekannte zog darauf aus einer Tasche ein Klappmesser und bedrohte damit den Security-Mitarbeiter. Als dieser versuchte, den Mann festzuhalten, flüchtete er in Richtung Marktkauf. Eine Fahndung durch mehrere Polizeistreifen verlief negativ. Das Gebäude wird durch mehrere Videokameras überwacht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Bedrohung aufgenommen und hofft, anhand der Aufzeichnungen den Täter identifizieren zu können. Es soll sich um einen 20 bis 25 Jahre alten Mitteleuropäer handeln.


0 Kommentare