22.12.2017, 13:53 Uhr

Anzeige wegen Sachbeschädigung Graffiti-Sprayer richtet 5.000 Euro Schaden an

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21. auf 22. Dezember, wurden der Polizei mehrere angetrunkene Jugendliche mitgeteilt, die in Ingolstadt in der Fußgängerunterführung der Schloßlände zwischen Stadttheater und Donauufer Graffitis sprühen würden.

INGOLSTADT Als die Polizeistreife bei der Unterführung eintraf, konnten neben den Jugendlichen mehrere Graffitis an den Wänden der Unterführung festgestellt werden. Der Graffitikünstler war schnell ausgemacht. Ein 18-Jähriger aus Ingolstadt hatte die Spraydose noch bei sich und gab nach Befragung zu, für die Graffitis verantwortlich zu sein. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Den 18-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.


0 Kommentare