19.12.2017, 14:29 Uhr

Schmuck und Bargeld geklaut Die Kripo in Ingolstadt sucht Zeugen für zwei EInbrüche

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In zwei Fällen von Wohnungseinbruchdiebstahl wurde die Kriminalpolizei Ingolstadt am Montag, 18. Dezember, tätig.

INGOLSTADT Unbekannte stiegen am zwischen 17.20 und 18.30 Uhr über ein aufgehebeltes Fenster in ein Einfamilienhaus in der Straße „Am Konkordiaweiher“ ein. Dort durchwühlten sie mehrere Zimmer auf der Suche nach Stehlbarem. Nachdem die Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag aufgefunden hatten, konnten sie unerkannt vom Tatort entkommen.

Ebenfalls am Montag stellte der Bewohner einer Hochparterrewohnung in der Ingolstädter Hofmillerstraße fest, dass Einbrecher eingedrungen waren und Fingerschmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet hatten. Da die Täter hier sehr umsichtig vorgingen und keine Unordnung hinterließen, wurde der Einbruch erst verspätet bemerkt. Die Tat dürfte sich sehr wahrscheinlich von Sonntag auf Montag ereignet haben, jedoch ist auch eine frühere Tatbegehung während des Wochenendes denkbar.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt bittet darum, Hinweise zu den beiden Einbrüchen unter der Telefonnummer 0841/ 9343-0 zu melden.


0 Kommentare