16.12.2017, 18:52 Uhr

Unfallflucht Falsch in die Einbahnstraße – Gegenverkehr weicht aus, Pkw knallt gegen Brückengeländer

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein unbekannter Pkw-Fahrer fuhr entgegen der Einbahnstraße ein und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall.

KELHEIM Am Donnerstag, 14. Dezember, um 19.15 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Opel die Hafnergasse in Kelheim in Fahrtrichtung Alleestraße. Am Ende der Hafnergasse bei der dortigen Brücke kam ihm ein anderer Pkw, der verbotswidrig in die Einbahnstraße eingebogen war, entgegen. Der Anzeigenerstatter, der sich bereits auf der Brücke befand, musste dem entgegenkommenden Pkw ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei fuhr der Opel-Fahrer gegen das Brückengeländer. Der Mann, welcher verbotswidrig eingebogen ist, blieb kurz stehen, öffnete die Tür und entfernte sich anschließend mit seinem roten Mittelklassewagen von der Unfallstelle. Der Geschädigte wurde bei dem Aufprall gegen das Brückengeländer leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2.500 Euro.


0 Kommentare