16.12.2017, 09:39 Uhr

Folgenschwerer Unfall Zehnjähriger trennt sich bei Fahrradsturz das rechte Ohr ab

(Foto: palinchak/123rf.com)(Foto: palinchak/123rf.com)

Zu einem folgenschweren Fahrradsturz kam es am Freitagmorgen, 15. Dezember, gegen 7.30 Uhr in Gaimersheim im Landkreis Eichstätt.

GAIMERSHEIM/LANDKREIS EICHSTÄTT Ein zehnjähriger Bub befuhr mit seinem Fahrrad die Ottostraße in Gaimersheim auf dem Bürgersteig. Er geriet mit dem rechten Fahrradlenker gegen den am Bürgersteig angrenzenden Maschendrahtzaun. Der Fahrradlenker verkeilte sich in diesem, sodass der Bub mit seinem rechten Ohr daran entlang schrammte. Anschließend kippte er dann nach links. Er streifte mit seinem linken Fahrradlenker einen auf der Ottostraße in entgegengesetzter Fahrtrichtung fahrenden Sattelzug. Im Anschluss daran stürzte er und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Durch den Kontakt mit dem Zaun wurde dem Bub das rechte Ohr, beinahe vollständig abgerissen. Des Weiteren erlitt er Schürfwunden im Kopfbereich. Er wurde unverzüglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro.


0 Kommentare