15.12.2017, 13:25 Uhr

Ermittlungen Rabiater Autofahrer gefährdet in Ingolstadt zwei Fußgänger

(Foto: trendobjects/123rf.com)(Foto: trendobjects/123rf.com)

Donnerstagnacht, 14. Dezember, 22.45 Uhr, waren zwei Passanten zu Fuß auf der Kupferstraße in Ingolstadt unterwegs, als ein 40-jähriger Ingolstädter mit seinem BMW von hinten an die beiden Männer heranfuhr.

INGOLSTADT Da sie den Autofahrer an der Weiterfahrt hinderten, soll es auf der Straße zunächst zu einer verbalen Streitigkeit gekommen sein, bei denen sich der Autofahrer und die Fußgänger gegenseitig mit Kraftausdrücken beleidigten. Außerdem habe der 40-Jährige einen der Beiden weggestoßen und mit der flachen Hand geschlagen. Danach habe der Ingolstädter mit seinem BMW zurückgesetzt und sei gezielt auf einen der beiden Männer zugefahren, sodass dieser nur durch einen Sprung zur Seite einem Zusammenstoß entging. Es wird nun wegen Beleidigung, Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.


0 Kommentare