14.12.2017, 13:38 Uhr

Erheblicher Schaden Ohne Führerschein Unfall gebaut

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Mittwochabend, 13. Dezember, ereignete sich gegen 20.50 Uhr an der Kreuzung Gaimersheimer Straße und Richard-Wagner-Straße ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

INGOLSTADT Ein 29-jähriger Ingolstädter befuhr kurz vor 21 Uhr mit seinem Ford die Gaimersheimer Straße stadtauswärts. An der Kreuzung mit der Richard-Wagner-Straße wollte er nach links in Richtung Westpark abbiegen, übersah hierbei aber den Mercedes eines entgegenkommenden 19jährigen, der die Kreuzung in stadteinwärtiger Richtung überqueren wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Nach dem Unfall flüchteten alle Insassen und der 19-jährige Fahrer des Mercedes von der Unfallstelle. Als die hinzugerufene Polizei am Unfallort eintraf, kamen die zuvor geflüchteten Personen zurück zur Unfallstelle. Der Grund für die Flucht der Fahrzeuginsassen war schnell gefunden. Der ermittelte Fahrer des Mercedes war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Da durch die Mitfahrer zunächst erfolglos versucht wurde, die Fahrereigenschaft des 19-Jährigen zu vertuschen, wird nun neben dem Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Unfallflucht des Mercedes-Fahrers, auch wegen Strafvereitelung gegen seine Mitfahrer ermittelt. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare