13.12.2017, 11:41 Uhr

Crash Fünf Leichtverletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfall

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die vier beteiligten Fahrzeuge am Dienstagabend, 12. Dezember, gegen 18.20 Uhr waren in Kolonne auf der Ingolstädter Friedrichshofener Straße stadtauswärts unterwegs.

INGOLSTADT Kurz nach der Einmündung „Am Heidgraben“ kam es dann wegen stockendem Verkehr zum Auffahrunfall. Die 27-jähriger Fahrerin eines VW Golf hatte den Rückstau zu spät erkannt und fuhr auf einen vorausfahrenden BMW auf. Durch den Aufprall wurde der BMW auf einen Mini Cooper und dieser wiederum auf einen Toyota aufgeschoben.

Die vier Fahrzeugführerinnen und die Beifahrerin im Mini Cooper erlitten leichte Verletzungen. Alle fünf Verletzten wurden durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Drei der vier beteiligten Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.


0 Kommentare