12.12.2017, 13:36 Uhr

Geklingelt und gebettelt Kinder klauen einer 35-Jährigen die Geldbörse

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Unbekannte Kinder nutzten Samstagvormittag, 9. Dezember, zwischen 10.30 und 11 Uhr die Gutmütigkeit einer Ingolstädterin aus, um deren Geldbörse zu entwenden.

INGOLSTADT Zwei Mädchen und ein Junge hatten an der Wohnung der 35-Jährigen geklingelt und gebettelt. Die Frau ließ die Kinder daraufhin in die Wohnung und begab sich mit ihnen ins Wohnzimmer, um für sie Kleidung zu suchen. Als die Kinder die Wohnung wieder verließen, bemerkte die Frau zwei Personen im Innenhof des Anwesens, die sich verdächtig verhielten. Erst am nächsten Tag bemerkte sie das Fehlen ihrer Geldbörse, die sie im Eingangsbereich offen abgelegt hatte. In der Börse hatten sich knapp 50 Euro und zahlreiche Dokumente befunden.

Sowohl die Kinder als auch die Personen im Innenhof hatten osteuropäisches Aussehen. Eine nähere Beschreibung konnte die Geschädigte nicht abgeben.


0 Kommentare