25.11.2017, 16:59 Uhr

Zeugen gesucht Hund beißt zu, Besitzerin kümmert sich nicht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 24. November, um 13.30 Uhr brachte ein 57-jähriger Mann inBad Gögging in der Straße „Zur Limestherme“ seinen Müll weg. Der Mann ging in das geöffnete Mülltonnenhäuschen, in dem sich bereits eine Frau mit ihrem angeleinten Hund befand.

NEUSTADT AN DER DONAU Als der Mann seinen Müll in die Mülltonne werfen wollte, wurde er von dem kleinen Hund, vermutlich einem Dackel, in das rechte Schienbein gebissen. Die Hundehalterin hat sich aber nicht weiter darum gekümmert und ging einfach mit ihrem Hund davon. Der Mann erlitt eine kleine Bisswunde am rechten Schienbein und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bitte telefonisch unter der Nummer 09441/ 5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung setzen.


0 Kommentare