31.10.2017, 11:31 Uhr

Feuerwehr Die erste große Hürde ist geschafft: Feuerwehr bildet neue Helden aus

(Foto:Feuerwehr Stadt Mainburg)(Foto:Feuerwehr Stadt Mainburg)

Modulare Truppausbildung (MTA), so heißt die Grundausbildung, die jeder Feuerwehrdienstleistende in Bayern absolvieren muss, um im Einsatzdienst mitarbeiten zu dürfen. Sie bildet die Grundlage und ist Voraussetzung für alle weiteren Lehrgänge.

MAINBURG Elf Kameraden der Feuerwehr Mainburg und drei der Feuerwehr Puttenhausen haben kürzlich die Prüfung zum Basismodul der Modularen Truppausbildung mit Erfolg abgeschlossen. Die gemischte Gruppe aus Jugendlichen und Quereinsteigern bereitete sich seit Januar in theoretischer und praktischer Ausbildung darauf vor. Nicht nur Brandbekämpfung wurde in den 116 geleisteten Stunden gelehrt, sondern auch Themen wie Erste Hilfe, Absicherung von Einsatzstellen, Personenrettung, Löschwasserversorgung, Rechtsgrundlagen und Sprechfunk. Großen Einsatz zeigten auch die ehrenamtlichen Ausbilder der Feuerwehr Mainburg unter Leitung von Johann Schäffler. Um das jetzt Gelernte zu vertiefen, schließt nun das Modul Ausbildungs- und Übungsdienst an, dass mit der Abschlussprüfung endet.


0 Kommentare