07.11.2019, 14:25 Uhr

In Moosburg Radfahrer schlägt zu und flüchtet

Symbolfoto (Foto: 123rf.com)Symbolfoto (Foto: 123rf.com)

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

MOOSBURG Wie die Polizei berichtet, kam es am Mittwoch gegen 15.30 Uhr, in der Meisenstraße zwischen einen 51-Jährigen Moosburger und einem Fahrradfahrer zu einem Streit, mit der Folge, dass der 51-Jährige von dem Radfahrer im Gesicht leicht verletzt wurde. Warum der Radfahrer so erregt war und sich zur Tathandlung entschlossen hat, ist nicht eindeutig geklärt. Möglicherweise fühlte er sich durch die Fahrweise des 51-Jährigen, der kurz vorher mit seinem Pkw von der Landshuter Straße kommend in die Jägerstraße und Wiesenstraße fuhr, behindert oder gefährdet. Nachdem der Pkw-Fahrer an seinem Wohnanwesen aus seinem Pkw ausgestiegen war, wurde er von dem Radfahrer stark gestikulierend angesprochen und ins Gesicht geschlagen.

Der Tatverdächtige entfernte sich daraufhin mit seinem schwarzen Fahrrad und fuhr über die Brücke Gärtnerstraße in Richtung Stadtmitte.

Beschreibung des Täters: ca. 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, 3-Tage-Bart, er trug eine schwarze Arbeitshose und einen grünen (Militär-)Parker,

Wer Angaben zum geflüchteten Radfahrer machen kann, oder den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Moosburg (Tel.: 08761/30180) in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare