12.10.2019, 17:55 Uhr

Vorsicht vor verdächtigem Fleisch! Portionierte Fleischstücke auf Feldweg gefunden

Hundehalter in und um Moosburg sollten derzeit beim Gassigehen gut auf der Hut sein! (Foto: 123rf.com)Hundehalter in und um Moosburg sollten derzeit beim Gassigehen gut auf der Hut sein! (Foto: 123rf.com)

Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit

MOOSBURG Noch ist scheinbar nichts passiert, doch Hundehalter sollten sicherheitshalber gut auf ihre Zamperl aufpassen: Am Freitag, 11. Oktober, gegen 16.44 Uhr wurde der Polizeiinspektion Moosburg a.d. Isar telefonisch mitgeteilt, dass auf einem Feldweg, der am Ende der Neuen Industriestraße/Egerlandstraße wegführt, mehrere portionierte Fleischstücke aufgefunden worden sind. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Moosburg a.d. Isar ging dem Hinweis nach und fand ca. ein bis zwei Kilogramm rohes Fleisch auf und stellte es sicher. Bislang ist nicht bekannt, wer die Fleischstücke dort hingelegt hat und aus welchem Grund bzw. ob das Fleisch vergiftet war. Beim Spazieren gehen auf Feld- und/oder Waldwegen werden Familien mit Kindern und Hundehalter deshalb nun um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Moosburg a.d. Isar unter Tel.: 08761/3018-0