23.09.2019, 10:31 Uhr

Mit dem E-Scooter unterwegs Alkoholisiert und ohne Zulassung auf dem E-Scooter

Symbolbild (Foto: 123rf.com)Symbolbild (Foto: 123rf.com)

Einen bemerkenswerten „Fang“ machte die Polizeiinspektion Neufahrn.

Am Sonntagabend fuhr ein 35-jähriger Neufahrner auf einem nicht zugelassenen E-Scooter die Bahnhofstraße in Neufahrn entlang. Der Fahrer wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Neufahrn einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten stellten beim Fahrer neben dem fehlenden Versicherungsschutz deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein entsprechender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Außerdem wurden bei dem Fahrer auch noch Betäubungsmittel aufgefunden. Den Fahrer des E-Scooters erwarten nun mehrere Anzeigen wegen des fehlenden Versicherungsschutzes, der Fahrt unter Alkoholeinfluss, sowie dem unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln.


0 Kommentare