29.07.2019, 08:36 Uhr

Auf dem Heimweg vom Baden Sexuelle Belästigung am Mühlsee

Das Bad im See endete für eine 19-Jährige schrecklich. (Symbolbild) (Foto: latta)Das Bad im See endete für eine 19-Jährige schrecklich. (Symbolbild) (Foto: latta)

Eine 19-jährige Neufahrnerin wurde am Samstagabend gegen 21.30 Uhr Opfer eines äußerst zudringlichen Mannes.

NEUFAHRN Die Frau befand sich auf dem Heimweg vom Mühlsee, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Der hielt sie fest und küsste sie wiederholt auf Mund und Wange. Die Frau versuchte den Mann wegzuschieben was ihr zunächst nicht gelang. Der Mann zog sie erneut an sich und küsste sie wieder auf Mund und Wange. Ihr gelang es schließlich, den Mann wegzustoßen und davonzulaufen.

Von dem Unbekannten ist lediglich bekannt dass er etwa 50 Jahre alt, ca. 185 cm groß, dunkle kurze Haare trägt und vermutlich Südländer ist. Er sprach gebrochen Deutsch.

Wer Hinweise auf den Täter geben kann bzw. eine Beobachtung in diesem Zusammenhang gemacht hat wird gebeten, sich mit der PI Neufahrn unter Tel. 08165/95100 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare