08.06.2019, 18:07 Uhr

Hundehalterin wurde verletzt Zwischen zwei kämpfende Hunde geraten

Symbolfoto (Foto: lw)Symbolfoto (Foto: lw)

Beim Versuch, ihren Mischling zu retten, kam eine 52-Jährige „zwischen die Fronten“

FREISING Am Freitagvormittag, 7. Juni, ging eine 52-Jährige mit einem Mischlingshund in der Murstraße in Freising spazieren, als der Mischling von einem Schäferhund angegriffen wurden.

Die Spaziergängerin trat nach dem Schäferhund, um ihn auf Abstand zu halten und wurde daraufhin selbst in den Unterschenkel gebissen. Die Bissverletzung wurde im Klinikum Freising behandelt.

Den Hundehalter erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.