04.06.2019, 08:57 Uhr

Auf dem Weg in den Urlaub Auffahrunfall mit einem Schwerverletzten

Symbolbild (Foto: 123RF)Symbolbild (Foto: 123RF)

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat sich am Samstag ein Unfall ereignet, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.

NEUFAHRN Am Samstag in den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der A 9 zwischen der Rastanlage Fürholzen und dem AK Neufahrn ein folgenschwerer Auffahrunfall. Das berichtet die Polizei heute. Ein 33-jähriger Mann aus dem Kreis Groß-Gerau war mit seiner Lebensgefährtin und der fünf Monate alten Tochter auf den Weg in den Urlaub. Kurz vor dem Kreuz Neufahrn fuhr er aus bislang unbekannter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf, sodass beide Fahrer die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren. Der Auffahrende kippte auf die linke Seite und rutschte über die Autobahn, der 33-Jährige wurde hierbei schwer am Kopf verletzt. Seine Lebensgefährtin kam mit leichten Verletzungen davon, das Kind und die Insassen des Vorausfahrenden blieben unverletzt.

Hinweise zum Unfallhergang bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Freising oder jede andere Polizeidienststelle


0 Kommentare