29.05.2019, 12:45 Uhr

Auf dem Klo Spanner in den Schlüterhallen erwischt

(Foto: hak)(Foto: hak)

Der Mann zog sich an der Trennwand hoch.

FREISING Per Polizeinotruf teilte am Nachmittag eine Frau mit, dass sie gerade beim Toilettengang in den Schlüterhallen von einem Mann mittleren Alters beobachtet worden sei. Der Mann hatte sich an der Trennwand hochgezogen um die Frau beobachten zu können und war anschließend geflüchtet. Aufgrund der Beschreibung konnte der Mann dann von einer Streifenbesatzung der PI Freising kurz darauf an der RAN-Tankstelle gestellt werden. Der Mann war geständig. Da er nicht zum ersten Mal diesbezüglich aufgefallen ist, werden entsprechende Maßnahmen geprüft. Im Polizeibericht heißt es: „In der Regel geht von solchen Menschen keine konkrete Gefahr für andere Personen aus, da es sich hier eher um schüchterne handelt, die den direkten Kontakt mit ihren Opfern zu vermeiden suchen. Unabhängig davon ist solches Handeln natürlich äußerst unschön für die Betroffenen und es wird von polizeilicher und behördlicher Seite das Möglichste zu dessen Unterbindung unternommen.“


0 Kommentare