23.02.2019, 10:13 Uhr

Staatsminister Dr. Herrmann lud ein Landkreis-Feuerwehren zu Besuch im Landtag

Die Feuerwehrleute waren in großer Anzahl der Einladung des Stimmkreisabgeordneten gefolgt. (Foto: Pressestelle Dr. Herrmann)Die Feuerwehrleute waren in großer Anzahl der Einladung des Stimmkreisabgeordneten gefolgt. (Foto: Pressestelle Dr. Herrmann)

Dank für die Hilfseinsätze während der Schneekatastrophe im Januar

FREISING/MÜNCHEN Sie haben im Rahmen der Schneekatastrophe im Januar 2019 unermüdlich Hilfe geleistet – Feuerwehrleute aus dem Landkreis Freising. Um dieses Engagement zu würdigen hat Staatsminister Dr. Florian Herrmann, in seiner Funktion als Stimmkreisabgeordneter von Freising, die Helfer um Kreisbrandrat Danner in den Bayerischen Landtag eingeladen.

„Ich bin sehr stolz auf die Feuerwehrleute aus dem Landkreis Freising, die in dieser Situation nicht gezögert haben, den Menschen in den Katastrophengebieten schnell und unbürokratisch zu helfen! Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an alle Helfer für ihren Einsatz, aber auch an deren Angehörige, die in dieser Zeit haben zurückstecken müssen!“

Der Besuch der Gruppe umfasste neben der Teilnahme an einer Plenarsitzung auch eine Diskussion mit Staatsminister Dr. Herrmann, bei der zahlreiche Themen zur Sprache kamen. So wurde zum Beispiel die Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte angesprochen, der Funknetzausbau, die Beschaffung von neuen Fahrzeugen für und vieles mehr. „Ich habe mich sehr gefreut, dass Kreisbrandrat Danner mit zahlreichen Feuerwehrleuten aus dem ganzen Landkreis meiner Einladung in den Bayerischen Landtag gefolgt ist und ich mich auf diese Weise für ihr herausragendes Engagement bedanken konnte!“, so Dr. Herrmann.


0 Kommentare