31.01.2019, 11:28 Uhr

Eltern identifizieren Fußgänger Tödlich Verunglückter kam aus dem Landkreis Freising

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der 19-Jährige war auf der Bundesstraße 13 bei Haimhausen von einem Lieferwagen erfasst worden.

FREISING Am Montagabend gegen 18 Uhr ist ein Fußgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Dachauer Polizei berichtet, überquerte der junge Mann die B 13 auf Höhe der Einmündung nach Haimhausen/Hauptstraße und wurde dabei von einem in Richtung München fahrenden Kleintransporter erfasst. Rettungskräfte reanimierten den Mann vor Ort, er erlag aber kurz vor Mitternacht im Klinikum Dachau seinen schweren Verletzungen.

Der 53-jährige Autofahrer aus dem Gemeindebereich Haimhausen blieb bei dem Unfall unverletzt. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft hat die Polizei nun ein Gutachten zur Klärung der genauen Unfallursache in Auftrag gegeben.


0 Kommentare