18.01.2019, 09:36 Uhr

Fahrzeugbrand auf der A92 Auf der Standspur ausgebrannt

(Foto: FFW Freising)(Foto: FFW Freising)

Fahrerin des VW Golf konnte sich zum Glück in Sicherheit bringen

FREISING Völlig ausgebrannt ist ein VW Golf am Donnerstagabend auf der Autobahn A92 nahe der Anschlussstelle Freising-Süd. Die Feuerwehr Freising war mit beiden Feuerwachen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Gegen 21.30 Uhr ging die Meldung über das brennende Fahrzeug in Fahrtrichtung München ein. Obwohl die Einsatzkräfte rasch vor Ort waren, stand der Golf beim Eintreffen bereits zur Hälfte in Brand. Die Fahrerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Mit einem C-Rohr wurden die Flammen rasch abgelöscht.

Um die Sicherheit der Helfer vor Ort zu gewährleisten, sperrte die Feuerwehr zwei Fahrstreifen. Während der Löscharbeiten kam es teils zu erheblichen Sichtbehinderungen durch Brandrauch. Der Verkehr staute sich zeitweise.

Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet, nachdem das Fahrzeugwrack abgeschleppt worden war. Fünf Fahrzeuge der Feuerwehr Freising mit 26 Mann Besatzung waren vor Ort.