21.12.2018, 10:04 Uhr

Bei Fürholzen Besoffen Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

(Foto: 123RF)(Foto: 123RF)

Ein Pfaffenhofener bremste zu spät und baute einen Crash.

FÜRHOLZEN Auf der A 9 kurz vor dem Rasthaus Fürholzen musste ein 76-jähriger Rentner aus dem Landkreis Regensburg seinen Skoda Oktavia verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte ein 55-jähriger Mann aus Pfaffenhofen zu spät und wollte mit seinem Skoda Rapid zwischen Mittelleitplanke und dem Oktavia durchfahren. Leider war der Platz zu eng und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw und der Mittelleitplanke. Der Pfaffenhofener hielt kurz an, zog es aber vor, von der Unfallstelle zu flüchten. Nach einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann dann von der Münchner Polizei gestellt werden. Bei einem durchgeführten Alkotest wurden über 0,8 Promille festgestellt und der Führerschein beschlagnahmt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15 500 Euro, verletzt wurde niemand.


0 Kommentare