19.12.2018, 13:06 Uhr

Polizei kontrollierte Moosburg: Zwei Führerscheine weg wegen Alkohol

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gleich zweimal mussten die Beamten der Polizei Moosburg Betrunkenen die Fahrerlaubnis entziehen.

MOOSBURG Am Dienstagabend verloren zwei Verkehrsteilnehmer ihren Führerschein bei Verkehrskontrollen.

Eine 47-Jährige aus der Drei-Rosen-Stadt wurde um 20.20 Uhr einer Routinekontrolle in der Erzgebirgsstraße unterzogen. Der von den Beamten festgestellte Alkoholgeruch bestätigte sich bei einer Atemalkoholkontrolle.

Um 22.15 Uhr fiel der gleichen Streifenbesatzung ein Pkw VW durch unsichere Fahrweise auf. Der Pkw war innerorts in Schlangenlinien mit 20 km/h unterwegs. Nachdem die Streifenbesatzung schon eine längere Zeit versucht hatte das Fahrzeug mit Signalgeber zum Anhalten zu bewegen, stoppte der 68-jährige Moosburger seinen Pkw in der Memellandstraße. Eine Atemalkoholkontrolle brachte die Ursache der Fahrweise ans Licht.

Nachdem bei beiden Verkehrsteilnehmern der Atemalkoholwert auf eine Blutalkoholkonzentration von über 1,1 Promille hindeutete wurden Blutentnahmen angeordnet und die Führerscheine sichergestellt. Beide Personen müssen sich nun für eine Straftat der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.


0 Kommentare