30.10.2018, 08:46 Uhr

Bei Eching Ost Wendeversuch auf Autobahn – 5 Verletzte und hoher Sachschaden

(Foto: uh)(Foto: uh)

Ein Mann aus Miesbach wollte auf der Autobahn wenden, da knallte ihm ein anderer Autofahrer frontal in die Seite.

ECHING Am Nachmittag verließ ein 40-jähriger Land Rover-Fahrer aus dem Landkreis Miesbach an der Anschlussstelle Eching Ost die A 92 Richtung Deggendorf. Gleichzeitig fuhr ein 34-jähriger BMW-Fahrer aus Landshut an der gleichen Anschlussstelle von der A 92 ab. An der Schnittstelle der beiden Verzögerungsstreifen bremste der Land Rover Fahrer ab und wollte verbotenerweise wenden. Der nachfolgende BMW konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem querstehenden Rover frontal in die linke Seite. Dabei wurden der BMW-Fahrer sowie seine 29-jährige Ehefrau und das 12-jährige Kind leicht verletzt. Der Unfallverursacher und sein 11-jähriges Kind wurden ebenfalls leicht verletzt. Alle fünf mussten mit dem Rettungswagen in ein Münchner Klinikum gefahren werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 25.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Eching alarmiert worden.


0 Kommentare