30.07.2018, 14:50 Uhr

Nähe der Moosmühlseen Fahrer aus dem Auto gedrängt und mit dem Pkw abgehauen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Samstagabend nördlich von Neufahrn einen Autofahrer angehalten und diesem anschließend das Fahrzeug geraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

NEUFAHRN Der Autofahrer war am Samstag, 28.07.2018 kurz vor Mitternacht auf dem Moosmühlenweg in Richtung Neufahrn gefahren. Etwa auf Höhe der Moosmühlseen nahm er einen mittig auf der Fahrbahn laufenden Fußgänger wahr und hielt hinter diesem an. Der männliche Unbekannte drängte sich dann über die Beifahrertür in das Auto, wo er sich zunehmend aggressiv zeigte. Der bedrohte Fahrzeuglenker brachte sich daraufhin aus dem Auto in Sicherheit, was der Unbekannte nutzte, den Wagen zu wenden und in nördlicher Richtung davon zu fahren.

Nachdem der Überfallene die Polizei verständigt hatte, erfolgten umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, die bisher jedoch weder zur Auffindung des Fahrzeugs noch zur Festnahme des Täters führten.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 185 cm groß, ca. 30 Jahre, schlank, osteuropäische oder südländische Erscheinung, braune glatte kurze Haare, 3-Tage-Bart, Bekleidung unbekannt, sprach kein deutsch;

Bei dem geraubten Pkw handelt es sich um einen Golf VII, silbermetallic, mit dem amtl. Kennzeichen FS – TM 477.

Hinweise zum Verbleib des Fahrzeugs bzw. zur Identität des Täters werden von der Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122-9680 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.


0 Kommentare