29.04.2018, 15:39 Uhr

Wegen verlorener Handtasche Sie ging zur Polizei, obwohl nach ihr gefahndet wurde

(Foto: mx)(Foto: mx)

Der Neufahrner Polizei wurde Fahndungsarbeit erspart, denn eine gesuchte Frau kam selbst zur Dienststelle.

NEUFAHRN Eine 48-jährige Frau kam auf die Wache der Polizeiinspektion Neufahrn, um ihre Handtasche als verloren zu melden. Im Rahmen der aufnehmenden Verlustanzeige stellte sich heraus, dass gegen die Dame eine aktuelle Fahndungsnotierung bestand. Somit musste die „Selbststellerin“ ein wenig Zeit mehr auf der Dienststelle verbringen, konnte nach Erledigung dieser Fahndungsnotiz jedoch anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt werden.


0 Kommentare