26.04.2018, 11:36 Uhr

Der Klassiker Bei Kirchdorf: Pkw-Fahrer übersieht Motorrad

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Der 17-jährige Biker wurde beim Zusammenstoß mit einem Mercedes glücklicherweise nur leicht verletzt.

KIRCHDORF Ein 22jähriger Mercedes-Fahrer fuhr von Wippenhausen aus kommend Richtung Kirchdorf. Auf Höhe Burghausen wollte er nach links in eine Einfahrt fahren. Hierbei sah er einen entgegenkommenden 17-jährigen Motorradfahrer, der noch vergeblich versuchte zu bremsen. Der 17-Jährige prallte in die rechte Seite des Mercedes und erlitt hierdurch diverse Schürfwunden und Prellungen. Sein Motorrad wurde einige Meter weit geschleudert und kam verkratzt und verbeult im Straßengraben zum Liegen. An diesem entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Am Mercedes wurde die Seite massiv eingedrückt und verkratzt. Die Schadenhöhe hier: ca. 15.000 Euro. Der Motorradfahrer begab sich selbstständig ins Klinikum Freising. Der Mercedes war im Gegensatz zum Motorrad noch fahrtauglich. Gegen den Pkw-Fahrer wird wegen Fahrlässiger Körperverletzung.


0 Kommentare