16.04.2018, 15:32 Uhr

U-Haft angeordnet Samstag Nacht in Eching: Angriff mit Machete!

(Foto: polizei)(Foto: polizei)

Wie jetzt bekannt wurde, kam es zu einer dramatischen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

ECHING Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Kriminalpolizei Erding nach einer tätlichen Auseinandersetzung zweier Männer am Samstagabend. Beide Kontrahenten erlitten Schnittverletzungen an den Händen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo Erding suchte der 35-jährige Tatverdächtige am Samstag gegen 22.40 Uhr, einen 31-jährigen Bekannten an dessen Wohnadresse in Eching auf.

Aus bislang ungeklärten Hintergründen kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der der 35-Jährige seinen Kontrahenten mit einer Machete angriff. Der 31-Jährige wehrte den Angriff mit den Händen ab und konnte flüchten.

Ein Mitbewohner verständigte zwischenzeitlich die Polizei, die den 35-Jährigen an Ort und Stelle festnahm. Die Kriminalpolizei Erding übernahm in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Landshut die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.

Gegen den Beschuldigten wurde noch am Sonntag die Untersuchungshaft angeordnet.


0 Kommentare