30.12.2017, 12:29 Uhr

Kennzeichen heruntergerissen Außerdem notiert sich ein Zeuge ein Kennzeichen eines Unfallwagens – leider falsch!

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

In Freising hat ein Unbekannter einen Wagen gerammt und ist geflüchtet. Außerdem wurden an einem anderen Auto die Kennzeichen heruntergerissen.

FREISING Am Freitagnachmittag, 29. Dezember, zwischen 14.30 und 16 Uhr wurde in der Ländestraße der ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkte schwarze BMW einer 49-jährigen Haagerin angefahren. Der Schaden an der linken Heckstoßstange wird auf circa 800 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und notierte das Kennzeichen des Unfallverursachers. Leider lag hierbei ein Ablesefehler vor.

Ein weiteres Fahrzeug wurde an der Luitpoldanlage beschädigt. An dem dort ordnungswidrig in einer Feuerwehranfahrtszone abgestellte grünen Fiat einer 53-jährige Dame aus Au wurden die Kennzeichen abgerissen und verbogen. Der Schaden beläuft sich auf circa 30 Euro.

Zeugen die Hinweise auf den oder die Täter geben könnten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Freising unter 08161/5305-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


0 Kommentare