26.12.2017, 17:17 Uhr

Schwer verletzt Münchner quetscht sich in der Tiefgarageneinfahrt das Bein zwischen Quad und Mauer ein

(Foto: Michael Hopper)(Foto: Michael Hopper)

Am Freitag, 22. Dezember, gegen 18.50 Uhr, fuhr ein 77-jähriger Münchner mit seinem Quad von der Fabrikstraße in die Grundstückseinfahrt eines Seniorenheims ein. Er wollte dort in die Tiefgarage einfahren, als es zum Unfall kam.

MÜNCHEN Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der Rentner ganz nah an die linke Mauer heran, um die Schließanlage zu bedienen. Beim Aufschließen setzte sich das Quad nach vorne in Bewegung. Dabei wurde das linke Bein des 77-Jährigen zwischen dem Quad und der Mauer eingequetscht und nach hinten gedreht.

Der Rentner wurde schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht.


0 Kommentare