11.12.2017, 14:03 Uhr

Autsch! Ohne Gurt und ohne Führerschein

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Bei der Polizeikontrolle stellte sich heraus, dass die Fahrerin reichlich kriminelle Energie besitzt.

FREISING Da sie keinen Gurt während der Fahrt angelegt hatte, wurde eine 26-jährige Freisinger Autofahrerin von einer Streifenbesatzung der Polizei Freising angehalten und kontrolliert.

Als von den Beamten der Führerschein gefordert wurde, reichte sie eine plumpe Totalfälschung, worauf sich schließlich herausstellte, dass die Dame gar keine Fahrerlaubnis besitzt.

Sie muss sich nun wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Ihren Vater, der ihr den Wagen zur Verfügung gestellt hatte, erwartet außerdem eine Anzeige wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare