09.12.2017, 10:09 Uhr

Schwerwiegender Verkehrsunfall Autofahrer nimmt 51-Jährigem die Vorfahrt – niemand verletzt!

Gegen den 29-jährigen Unfallverursacher wird ein Bußgeldverfahren aufgrund der Verkehrsordnungswidrigkeit eingeleitet. (Foto: Ursula Hildebrand)Gegen den 29-jährigen Unfallverursacher wird ein Bußgeldverfahren aufgrund der Verkehrsordnungswidrigkeit eingeleitet. (Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 8. Dezember, gegen 16.45 Uhr ereignete sich am Einmündungsbereich Landshuter Straße/Stadtwaldstraße in Moosburg a.d. Isar ein schwerwiegender Verkehrsunfall.

MOOSBURG A.D. ISAR Ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Ravensburg befuhr die Stadtwaldstraße mit seinem Toyota in Richtung Einmündungsbereich Stadtwaldstraße/Landshuter Straße. Der Einmündungsbereich war für den 29-Jährigen mit Zeichen 205, „Vorfahrt gewähren!“, beschildert.

Auf der Landshuter Straße fuhr der 51-jährige Geschädigte, aus dem Landkreis Landshut, mit seinem Mercedes in Richtung stadtauswärts. Die Vorfahrt war für den 51-Jährigen durch Zeichen 306, „Vorfahrtsstraße“, geregelt. Der 29-jährige Unfallverursacher bog nach links, in die Landshuter Straße, ein und übersah den von rechts kommenden 51-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge auf dem Einmündungsbereich.

Durch den Verkehrsunfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 4.500 Euro. Gegen den 29-jährigen Unfallverursacher wird ein Bußgeldverfahren aufgrund der Verkehrsordnungswidrigkeit eingeleitet.


0 Kommentare