05.12.2017, 21:28 Uhr

Zeugen gesucht Alkoholisierter Fußgänger (24) läuft in München gegen Trambahn und wird schwer verletzt

(Foto: Rainer Auer)(Foto: Rainer Auer)

Ein 24-jähriger Tourist aus England wollte am Sonntag, 3. Dezember, gegen 6.45 Uhr, die Landsberger Straße überqueren. Dabei übersah er eine stadtauswärts fahrende Trambahn. Er wurde seitlich durch die Trambahn erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

MÜNCHEN Die 45-jährige Trambahnfahrerin hörte einen Knall und ging davon aus, dass ein Stein oder eine Flasche gegen ihren Zug geworfen wurde. Dies teilte sie der Leitstelle mit. Sie setzte ihre Fahrt stadtauswärts fort. Der schwer verletzte 24-Jährige blieb regungslos auf der Fahrbahn liegen, wo er kurze Zeit später von Passanten aufgefunden wurde, die den Rettungsdienst verständigten. Durch diesen wurde er zur stationären Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht. Als die Trambahn etwa 45 Minuten später wieder an der Unfallstelle vorbeikam, bemerkte die Fahrerin, den Rettungswagen und stoppte die Tram für eine Unfallaufnahme.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, unter der Telefonnummer 089/ 6216-3322 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare